Mit einer Kindheit voll Liebe kann man es ein Leben lang aushalten

Am Sonntag darf ich eine freie Segensfeier für ein kleines zauberhaftes Mädchen durchführen. Wir gestalten ja immer wieder, wir nennen sie „Willkommensfeste“ für Kinder. Dieses mal ist es aber ein klein wenig anders, denn die Familie wünscht sich nicht nur ein weltliches Fest für ihren kleinen Sonnenschein, sondern sie möchten auch Gottes Segen für ihre Tochter und für die ganze Familie erbitten. Gottes Segen ja – das schon – aber keine, damit verbundene Zugehörigkeit zu einer institutionellen Glaubensgemeinschaft. Die Kinder sollen später selbst frei wählen können, ob sie einer Glaubensgemeinschaft beitreten möchten, oder eben nicht.

Ich war zu Beginn meiner Arbeit für diese Feiern noch etwas kritisch und zögerlich, denn KANN ICH das und DARF ich das überhaupt?

Wahrscheinlich denkt sich das jetzt der ein oder andere auch: „Ja, kann die denn überhaupt segnen?“.

Ich denke mittlerweile: JA, das kann ich! Warum sollte mein Segen weniger wert sein, warum sollte mein Segen nicht auch „funktionieren“?

Manche würden uns an dieser Stelle jetzt wohl „Amtsanmaßung“ vorwerfen Hihihi…

Aber, da kann ich sie beruhigen. Ich maße mir nichts an, ich behaupte nicht, dass ich ein Vertreter Gottes auf Erden bin, ich behaupte auch nicht, dass ich etwas Besonderes wäre, oder gar Gottes Segen spende.

Ich bin einfach nur ich. Eine Frau mit einem großen Herzen, eine Ehefrau und eine liebevolle Mama. Und was auch immer „irgendwo da oben“ über uns wacht, das wissen wir schließlich alle nicht ganz genau, ich glaube aber, es nimmt uns alle so an, wie wir sind. Diese Kraft, dieser Schirm, diese Liebe, – oder wer möchte, kann es ja auch „Gott“ nennen!?– die Vorstellung von elterlicher Liebe, vor allem bedingungsloser Liebe, gibt mir Hoffnung und Kraft.

Diesen Schutz und diesen Segen wünschen wir uns doch alle, ob für uns selbst oder andere, ganz besonders aber für unsere Kinder und unsere Familie.

Wenn ich also am Sonntag der kleinen Isabella die Hand auflegen und für Gottes Schutz und Segen bitten werde, dann werde ich das mit all meiner Liebe und all meiner Hoffnung tun.

Mit einer Kindheit voll Liebe kann man es ein ganzes Leben lang aushalten.

Das wünsche ich der kleinen süßen Maus von ganzem Herzen und bin mir sicher, dass es da irgendwo irgendetwas gibt, was sie beschützt, begleitet und ihr Leben segnet.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*